6. März 2012

Kameramüllüllüll!

Guten Abend ihr da draußen!
Bevor ich wieder richtig mit dem Bloggen loslege, möchte ich mich gerne noch von einigen Altlasten trennen. Mit anderen Worten: euch erwartet ein absolut ungeordnetes Sammelsurium, geformt aus den wenigen Bildern, die ich in den letzten Monaten gemacht habe. Leider hat meine Kamera nämlich Winterschlaf gehalten, denn ich habe ja meist den ganzen Tag gearbeitet und meine Freizeit nur in tiefer Dunkelheit erlebt- schlechte Bedingungen um tolle und vor Allem helle Fotos zu knipsen.
ABER hier sind ein paar Schnaps-Schüsse, ich hoffe, sie gefallen euch! Übrigens hab ich auch mein Blog-layout ein bisschen verändert, ich hoffe meine kosmetischen Eingriffe finden euren Zuspruch! Falls nicht, oder doch, ganz egal, ich freu mich über eure Meinung! :) So und jetzt Bild up!

 Meet my beautiful flatmate Sarina! Beim Puddingessen für ein Fotoshooting bei meiner Arbeit (also bei Puddingtown). Die Fotos waren übrigens für ein Schulprojekt


 Na das sieht doch nach Großstadt aus! Dieses Foto ist von meinem Fenster aufgenommen worden, übrigens um halb acht Uhr morgens, weil mir sonst auch nichts besseres einfällt...


 Wer aufgepasst und mitgelesen hat KÖNNTE ihn erkennen...


Noch mehr Besuch in meinem Zimmer gab es von diesem Gesellen :)


 Dieses und die nächsten Bilder sind bei einem Spaziergang entstanden, als es so fürchterlichbitterundgottserbärmlich kalt war. Aber das Licht war so schön :)


 Alles dreht sich!


 ...Und dann sind wir einfach ins Licht gegangen.


Sieht doch eigentlich garnicht so hässlich aus, dieses Bielefeld... Jedenfalls von Weitem!

Kommentare: